“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Chancengleichheit im Zeitalter der Digitalisierung. Zur Situation von Frauen im politischen, beruflichen und persönlichen Alltag

Digitalisierung ist seit einiger Zeit ein fester Bestandteil der deutschen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Welche Auswirkungen die Digitalisierung“ allerdings für Frauen hat, ist noch nicht abschließend untersucht. In allen drei Bereichen gab und gibt es Konfliktfelder und ungelöste Probleme, wie etwa „die gläserne Decke“.

Chancengleichheit im Zeitalter der Digitalisierung. Zur Situation von Frauen im politischen, beruflichen und persönlichen Alltag

Ort
Europäische Akademie Waren
Eldenholz 23 17192 Waren / Müritz

Referent/-in
Andreas Gudat-Wengenroth

Termine
Mo, 01.07.2019, 09:00 Uhr - Fr, 05.07.2019, 15:45 Uhr

Bietet Digitalisierung einen neuen Ansatz hin zu mehr Gleichberechtigung und mehr Chancengleichheit? Oder zementiert Digitalisierung nur den Status quo?
Diverse Techniken und Strategien zu Konflikt, Kommunikation und Handlungsfähigkeit werden den Teilnehmenden vorgestellt, von diesen erprobt und eingeübt. Die Auswertung auf ihre Tauglichkeit hin, wird sich   vorranging an der individuellen und der kollektiven Anwendbarkeit orientieren. Die Teilnehmenden sollen darin gestärkt werden, individuelle und kollektive Ziele im beruflichen, politischen, ehrenamtlichen und familiären Leben besser zu analysieren und durchsetzen zu können. Digitalisierung als Zukunftsherausforderung soll dabei der „rote Faden“ sein. Das Seminar will alle Interessierten mit der aktuellen Debatte um  Digitalisierung vertraut machen und für einen differenzierten Umgang mit Chancen und Problemen der Digitalisierung sensibilisieren.
Gleichzeitig soll die Handlungsorientierung des Seminars dazu beitragen, dass die Teilnehmenden zukünftig mehr und besser an gestalterischen Prozessen im gesellschaftspolitischen Bereich teilhaben können.

Seminarzeiten: täglich 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr (Freitag bis 15.45 Uhr) 

Seminarkosten: 125,00 € für Erwachsene (Seminarkosten, Verpflegung, Tagungsservice) und 75,00 € für jedes Kind (ab 5 Jahren)


Bitte melden Sie sich für die Teilnahme über das nachfolgende Formular oder per Telefon 0381 - 49 77 930

Seminaranmeldung öffnen

Melden Sie sich hier für die gewählte Veranstaltung an. Mit * gekennzeichnete Formularfelder sind Pflichtfelder.
Bitte informieren Sie sich vorab über unsere Teilnahmebedingungen und
Datenschutzerklärung.

Chancengleichheit im Zeitalter der Digitalisierung. Zur Situation von Frauen im politischen, beruflichen und persönlichen Alltag
Mo, 01.07.2019, 09:00 - Fr, 05.07.2019, 15:45 Uhr
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Veranstaltungen