“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Engagement stärken: Den richtigen Förderer finden

18-PRO4-5

Bei diesem praxisorientierten Seminar erhalten Sie einen ersten Überblick über den Prozess der Entwicklung von Förderprojekten und den Stolpersteinen bei der Beantragung von Fördermitteln. Anhand von Beispielen lernen Sie, was eine stringente Projektskizze ausmacht und sich in "die andere Seite" der Geldgeber hineinzuversetzen. Soweit möglich, wird ein grober Überblick über mögliche Förderprogramme gegeben. Ausgehend von eigenen Projektideen werden diese in drei Schritten weiterentwickelt. Theoretischer Input (hilfreiche Modelle) und die praktische Anwendung wechseln sich ab.

Ort
Gewerkschaftshaus, Rostock
August-Bebel-Str. 89
18055 Rostock

Referent/-in
Tobias Döppe

Termine
Mi, 17.10.2018, 16:00 - 20:00 Uhr

Schwerpunkte und Ablauf:
1. Von der anderen Seite aus betrachtet - was ist Fördermittelgebern wichtig?
Kriterien, nach denen Projektanträge bewertet werden.

2. Von der Idee zum Antrag - Projektentwicklung mit dem LOGFRAME-Ansatz
Ziele, Ergebnisse, Aktivitäten und Indikatoren - wir wird meine Idee klar und logisch schlüssig?

3. Partner und Geldgeber finden - Recherche, Anpassung und Kommunikation
An welche Themen kann ich mit meinem Projekt andocken? Wie gehe ich bei der Recherche vor?

Der Mensch wird nicht zum Fördermittelexperten an einem Abend - aber Sie erhalten wertvolle Impulse und ein paar nützliche Werkzeuge an die Hand.

Hinweis:
Zur Vorbereitung auf das Seminar, kann dem Referente bis 10 Tage vor dem Seminar kurzer ausgefüllter Fragebogen zugeschickt werden. Diesen Fragebogenerhalten Sie bei der Anmeldung zum Seminar.

Anmeldungen zum Seminar bitte unter Tel. 4977931 oder Fax 4977939 oder E-Mail info@arbeitundleben-rostock.de.

Die Seminargebühr kann bar am Veranstaltungsort bezahlt werden.

Das Seminar findet in Kooperation mit der Stiftung Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in M-V statt.

Teilnahmegebühren
Teilnahmebetrag: 17,00€

Verfügbarkeit
ausgebucht

Seminaranmeldung öffnen

Melden Sie sich hier für die gewählte Veranstaltung an. Mit * gekennzeichnete Formularfelder sind Pflichtfelder.
Bitte informieren Sie sich vorab über unsere Teilnahmebedingungen und
Datenschutzerklärung.

Engagement stärken: Den richtigen Förderer finden
Mi, 17.10.2018, 16:00 - 20:00 Uhr
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Veranstaltungen

  • Engagement stärken: Den richtigen Förderer finden

    Mi, 17.10.2018, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Bei diesem praxisorientierten Seminar erhalten Sie einen ersten Überblick über den Prozess der Entwicklung von Förderprojekten und den Stolpersteinen bei der Beantragung von Fördermitteln. Anhand von Beispielen lernen Sie, was eine stringente Projektskizze ausmacht und sich in "die andere Seite" der Geldgeber hineinzuversetzen. Soweit möglich, wird ein grober Überblick über mögliche Förderprogramme gegeben. Ausgehend von eigenen Projektideen werden diese in drei Schritten weiterentwickelt. Theoretischer Input (hilfreiche Modelle) und die praktische Anwendung wechseln sich ab.

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht

    Do, 25.10.2018, 
    pentahotel Rostock

    In diesem Tagesseminar mit dem Vizepräsidenten des Landesarbeitsgericht M-V, Herrn Björn Eckhardt, werden Informationen zu aktuellen Rechtsprechungen des Bundesarbeitsgerichts und des Landesarbeitsgerichts M-V zu dem Thema: "Was das Arbeitsrecht erlaubt: Überstunden und krankheitsbedingte Kündigung" vermittelt sowie Fragen aus der praktischen Arbeit der ehrenamtlichen RichterInnen und der ArbeitnehmervertreterInnen sowie von Interessierten beantwortet.

  • Seminar: Kündigungen und Befristungsrecht

    Fr, 09.11.2018, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Das Seminar vermittelt Basiswissen zum Thema Kündigungen und Befristungsrecht.