“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Klosterruine Eldena und Caspar David Friedrich in Vorpommern

18-PRO10

Es gibt so viele interessantes in Vorpommern zu entdecken. Wir wollen Ihnen mit einem vielfältigen Programm die Möglichkeit geben, bekannte oder weniger bekannte Sehenswürdigkeit - Hauptsache inspirierend - in Vorpommern zu entdecken.

Ort
Heimvolkshochschule Lubmin
Gartenweg 5
17509 Lubmin

Referent/-in
Grit Stunnack

Termine
Mi, 02.05.2018, 13:00 - 21:00 Uhr
Do, 03.05.2018, 09:00 - 19:00 Uhr
Fr, 04.05.2018, 09:00 - 16:00 Uhr

Vorpommern hat so viel Interessantes zu entdecken. In diesem Jahr wollen wir die Klosterruine Eldena in den Fokus rücken. Mit einem vielfältigen Programm betrachten wir diese mehr oder weniger bekannte Sehenswürdigkeit. Neben der immer noch beeindruckenden Backsteingotik des Klosters ist die Ruine vor allem dank Caspar David Friedrich zum Wahrzeichen der Romantik in Norddeutschland bekannt und berühmt geworden. Es warten somit viele spannende Fakten entdeckt zu werden.

Wichtige Informationen:
Termin: 02.-04. Mai 2018
Seminarort: Heimvolkshochschule Lubmin , 17509 Lubmin, Gartenweg 5 TN-Beitrag: 95,00 € (HP, Übernachtung im DZ - EZ bei freier Kapazität zzgl. 10 €/'Nacht)
Anreise: Individuell (Fahrtkosten können nicht erstattet werden)

Die Anreise und die Fahrten zu den Programmpunkten wird von uns organisiert, erfolgt dann aber individuell. Die Bildung von Fahrgemeinschaften im Auto kann organisatorisch unterstützt werden. Sprechen Sie uns bitte an! Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig telefonisch oder schriftlich bei uns an. Die Gebühr in Höhe von 95,00 Euro kann bis spätestens 10 Tage vor Termin auf folgendes Konto überwiesen werden:
KAG "Arbeit und Leben" Rostock e.V.
IBAN: DE21 1305 0000 0435 0022 95
BIC: NOLADE21ROS

Tagesgäste sind herzlich willkommen! Bitte melden Sie sich für einzelne Programmpunkte rechtzeitig an.

Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Teilnahmegebühren
Teilnahmebetrag: 95,00€

Verfügbarkeit
freie Plätze vorhanden

Seminaranmeldung öffnen

Melden Sie sich hier für die gewählte Veranstaltung an. Mit * gekennzeichnete Formularfelder sind Pflichtfelder.
Bitte informieren Sie sich vorab über unsere Teilnahmebedingungen und
Datenschutzerklärung.

Klosterruine Eldena und Caspar David Friedrich in Vorpommern
Mi, 02.05.2018, 13:00 - Fr, 04.05.2018, 16:00 Uhr
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Veranstaltungen

  • Engagment stärken: Soziale Medien im Verein - Grundlagen

    Do, 08.03.2018, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Wie kann ich die Aktivitäten und Angebote meines Vereins zeit- und realitätsnah vermitteln und das Interesse meiner Zielgruppe wecken? Wie und wo erreiche ich Mitglieder auch außerhalb von Veranstaltungen? Ganz einfach: Da präsent sein, wo sich Jung und Alt gleichermaßen in ihrer Freizeit aufhalten – in Sozialen Netzwerken: Instagram, YouTube, Facebook, Snapchat, Twitter, ...

  • Kommunikation. Arbeitsseminar zur Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg

    09.03.2018 - 11.03.2018,
    Heimvolkshochschule Lubmin

    "Wertschätzende Kommunikation auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene. Ein Arbeitsseminar zur Gewaltfreien Kommunikation und der Umgang mit Vorurteilen und Diskriminierung" Zusammenwirken gelingt dort besonders gut, wo Beziehungskompetenz großgeschrieben wird. Mit der von M.B. Rosenberg entwickelten Gewaltfreien Kommunikation (GFK) werden Beziehungen lebendig und authentisch gestaltet. Durch eine wertschätzende Kommunikation, wachsen die Verantwortungsübernahme für die eigenen Bedürfnisse und die Bereitschaft, sich mit den Bedürfnissen anderer zu verbinden. Gespräche und Verhandlungen führen mit GFK eher zu befriedigenden Ergebnissen. Partnerschaften, Familien und Teams profitieren davon, dass jede/r gehört und ernst genommen wird, während kraftzehrende Vorwürfe und Debatten nach und nach überflüssig werden.

  • Aktuelle Änderungen im Arbeits- und Sozialrecht

    Do, 15.03.2018, 

    Seminarreihe: Arbeits- und Sozialrecht für ArbeitnehmerInnen. Herr Dr. Paetzold informiert über aktuelle Änderungen im Arbeits- und Sozialrecht.