Kreisarbeitsgemeinschaft
“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 912
Fax:  0381 / 49 77 989

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Kreisarbeitsgemeinschaft
“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 912
Fax:  0381 / 49 77 989

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Veranstaltungen

Wir bieten für alle Interessierten eine ganze Themenpalette an Vorträgen, praxisnahen Seminaren und Gesprächskreisen.

 

Reisen und Bildung

"Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen" sagte schon Goethe. 
Wir organisieren regelmäßig interessante Bildungsreisen.

 
 

Begegnungsseminare

Länder und Leute kennenlernen, Eindrücke sammeln und Erfahrungen austauschen. Das ist bei unseren Begegnungsseminaren möglich

 

Beratung und Service

Sie fühlen sich durch Stress unter Druck gesetzt oder haben ein individuelles Problem im Betrieb oder in der Ausbildung oder benötigen Beratung zum Thema Konflikte, Mobbing oder Burnout?

 
 
 
 

Aktuelle Veranstaltungen

  • Engagement stärken: Grundlagen zur Beantragung von Fördermitteln

    Do, 23.02.2017, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Die Förderlandschaft für Vereine ist unübersichtlich und die Hemmschwelle, Anträge zu stellen hoch. Das Seminar vermittelt einen Einblick in die Förderlandschaft Mecklenburg-Vorpommers und in die Grundlagen zur Beantragung von Fördergeldern

  • Reihe: Aktuelle Änderungen im Arbeits- und Sozialrecht

    Mo, 27.02.2017, 

    Seminarreihe: Arbeits- und Sozialrecht für ArbeitnehmerInnen. Herr Dr. Paetzold informiert über aktuelle Änderungen im Arbeits- und Sozialrecht.

  • Politik und Emotion(en)

    05.03.2017 - 09.03.2017,
    verschiedene - siehe Programmplanung

    Das Thema Migration ist ein aktuelles und viel diskutiertes Thema. In diesem Seminar werden die Teilnehmenden über die historischen Fakten zum Thema - an konkreten und lokalen Beispielen - informiert und vergleichen diese mit der aktuellen Situation. Neben Fachvorträgen gibt es Exkursionen, ein öffentliches Erzählcafe, Buch- und Filmvorstellungen, Erfahrungsaustausch und Diskussionen.